Sicherheitskonten und Geldsicherungsbanken – Gleitender Übergang zu einer neuen Geldordnung

Autor Dr. Timm Gudehus, Hamburg

Dieser Beitrag erfolge im Zusammenhang mit einer intensiven Geldreformdiskussion, wie sicheres Geld – insbesondere im bestehenden Bankensystem – umgesetzt werden könnte. Ausläufer dieser Diskussion waren unter anderem die Schweizer Vollgeldinitiative, die zu einer Volksabstimmung geführt hat. Die Gedanken von Sicherheitskonten wurden von Dr. Timm Gudehus unter anderem an der Goethe-Universität vorgestellt.

Im Folgenden der Vortrag von Dr. Timm Gudehus als Download.

Die Initiative Neue Geldordnung hat verschiedentlich diese Diskussion geführt. Im Folgenden der Beitrag von Dr. Timm Gudehus zum Download.

Zukunft Sicherheitskonten

Autor Hajo Köhn

Die Initiative Neue Geldordnung hat sich an mehreren Abenden in ihrer Veranstaltungsreihe „Bausteine einer neuen Geldordnung“ mit den Fragen einer Währungsverfassung, Vollgeld und Sicherheitskonten befasst. Im Folgenden eine Zusammenfassung, die vor allen Dingen sich die Frage stellt: „was tun?„. Im Folgenden der Beitrag als Download.

Sicherheitskonten – Überlegungen zur rechtlichen Umsetzung

Autor Hajo Köhn

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bausteine einer neuen Geldordnung“ hat die Initiative Neue Geldordnung an mehreren Abenden das Thema Sicherheitskonten diskutiert. Im folgenden Beitrag werden zwei Ansätze verglichen. Der Ansatz von Dr. Timm Gudehus (vgl. Artikel Sicherheitskonten und Geldsicherungsbanken) heißt Kontoführung außerhalb der Bankbilanz, der Ansatz von Dr. Thomas Mayer (ehemaliger Chefvolkswirt der Deutschen Bank; siehe Die neue Ordnung des Geldes) heißt Kontoführung innerhalb der Bankbilanz. Im Folgenden die Zusammenfassung der Diskussion als Download.